Ein Mann bezieht ein Mädchen in alltägliche Aktivitäten ein, indem er einen Boden in einem Wohnzimmer reinigt.

Kinder in den Alltag einbeziehen

Anna Felizitas

Anna Felizitas

Haushalt und Beruf unter einen Hut zu bringen

Die Kinder in den Alltag mit einbeziehen

Haushalt und Beruf klappt am besten, wenn ich meine Kinder in meinen Alltag einbeziehe. Dieser Beitrag zeigt, wie wichtig es für uns und die Kinder ist. 

Es ist kein Geheimnis, dass das Leben mit Kindern manchmal eine echte Herausforderung sein kann. Es gibt viele Gründe, warum ich meinen Nachwuchs aktiv in meinen täglichen Ablauf einbeziehe.

Lass uns gemeinsam in diese spannende Reise eintauchen!

Die Familie im Fokus

Den Alltag im Team meistern

Meine Familie steht bei mir an erster Stelle. Von Anfang an war es mir wichtig, eine enge Bindung zu meinen Kindern aufzubauen. 

Sicherzustellen, dass sie sich geliebt und geschätzt fühlen. In einer hektischen Welt, in der die Zeit oft knapp ist, ist es mir ein Anliegen, dass meine Kinder sich nicht vernachlässigt fühlen.

Damit Familie und Beruf miteinander vereinbar sind, habe ich mir einige Strategien überlegt, wie ich sie in meinen Alltag mit einbeziehen kann.

Die Mithilfe im Haushalt

Ein wichtiger Aspekt davon ist die Einbindung meiner Kinder in die täglichen Aufgaben im Haushalt.

Von kleinen Aufgaben wie das Tischdecken bis hin zu größeren Verantwortlichkeiten wie das Helfen beim Abwasch – meine Kinder lernen frühzeitig, wie sie Verantwortung übernehmen können.

Dies trägt nicht nur dazu bei, dass sie wichtige Fähigkeiten erlernen, sondern stärkt auch ihr Selbstbewusstsein und das Gefühl der Zugehörigkeit zur Familie

Gemeinsame Aktivitäten

Neben den alltäglichen Pflichten ist es mir ein Anliegen, auch Spaß und Qualität in unsere Zeit zusammen zu bringen.

Wir planen regelmäßig gemeinsame Aktivitäten, sei es ein Ausflug in die Natur, ein gemütlicher Filmabend oder das gemeinsame Kochen eines Lieblingsgerichts.

Diese Momente sind für uns Gelegenheiten, um als Familie zu wachsen und kostbare Erinnerungen zu schaffen.

Lernen durch Erfahrung

Hausarbeiten bereiten auf das Leben vor

Im häuslichen Umfeld lernen für die Zukuft

Ein weiterer Grund, warum ich meine Kinder in meinen Alltag einbeziehe, ist die Möglichkeit, ihnen wertvolle Lebenslektionen beizubringen. 

Wenn sie sehen, wie ich mit Herausforderungen umgehe, lernen sie, wie sie selbst mit Schwierigkeiten umgehen können.

Ob es um Problemlösung, Zeitmanagement oder zwischenmenschliche Beziehungen geht – der Alltag bietet viele Gelegenheiten zum Lernen.

 

Die Vorteile für meine Kinder

Warum ist es so wichtig, Kinder in den Alltag einzubeziehen? 

Hier sind einige der Vorteile, die sie daraus ziehen:

Entwicklung von Verantwortungsbewusstsein:

Durch die Teilnahme an täglichen Aufgaben im Haushalt lernen meine Kinder, Verantwortung zu übernehmen. Sie verstehen, dass ihre Handlungen Auswirkungen haben, sei es das Aufräumen ihres Zimmers oder das Füttern unserer Hunde. Dieses Bewusstsein für Verantwortung ist eine Fähigkeit, die sie ihr ganzes Leben lang begleiten wird.

Stärkung des Selbstbewusstseins

Die erfolgreiche Bewältigung von Aufgaben und die Anerkennung für ihre Beiträge stärken das Selbstbewusstsein meiner Kinder. Sie entwickeln ein Gefühl der Selbstwirksamkeit und lernen, dass sie in der Lage sind, Dinge zu erreichen. So sind sie im späteren Leben fähig, für sich und andere zu sorgen. 

Förderung sozialer Fähigkeiten

Durch die gemeinsamen Aktivitäten und die Interaktion mit anderen Familienmitgliedern verbessern meine Kinder ihre sozialen Fähigkeiten. Sie lernen, wie wertschätzend kommuniziert wird, Kompromisse eingeht und Konflikte löst. Diese Fähigkeiten sind für ihr zukünftiges Leben von unschätzbarem Wert. Besonders im Berufsleben. 

Wertvolle Lebenslektionen

Der Alltag bietet zahlreiche Gelegenheiten, um meinen Kindern wichtige Lebenslektionen beizubringen. Sie lernen, dass Erfolg oft Arbeit und Geduld erfordert und dass Misserfolge Teil des Lebens sind. Diese Erfahrungen helfen ihnen, widerstandsfähiger und entschlossener zu werden. So wird ihre Resilenzfähigkeit gestärkt.

 

Die Balance finden

Natürlich ist es wichtig, eine Balance zwischen der Einbindung der Kinder in den Alltag und ihrer individuellen Freizeit zu finden. Sie brauchen auch Zeit, um ihre eigenen Interessen zu verfolgen und sich zu entspannen. Diese Balance zu finden, kann herausfordernd sein, aber es lohnt sich, um sicherzustellen, dass meine Kinder eine glückliche und erfüllte Kindheit erleben.

So kannst du deine Kinder in den Alltag einbeziehen

Insgesamt kann ich mit Sicherheit sagen, dass die Einbindung meiner Kinder in meinen Alltag eine der besten Entscheidungen war, die ich je getroffen habe.

Sie profitieren in vielerlei Hinsicht davon, und auch ich als Elternteil erlebe eine tiefere Verbindung zu ihnen und eine größere Zufriedenheit in unserer Familie. Wenn du also darüber nachdenkst, wie du deine Kinder stärker in deinen Alltag integrieren kannst, ermutige ich dich dazu, es auszuprobieren.

Die Erfahrungen, die du dabei sammelst, werden dich und deine Familie bereichern und stärker machen.

Tipp 1: immer altersgerecht

Kleinkinder lieben es der Mama zu helfen. Geh spielerisch mit kleinen Aufgaben daran, deine Kinder mit einzubeziehen. Älteren Kindern können auch schon verantwortungsvolle Aufgaben übertragen werden. Wichtig ist es, ihnen zu zeigen wie etwas geht: Zum Beispiel wie wird gebügelt. 

Tipp 2: den Alltag strukturieren

Haben bestimmte Aufgaben feste Tage, so können sich alle Familienmitglieder besser darauf einstellen. Zum Beispiel: Wäsche immer freitags, Garten gemeinsam am Samstag usw.

Tipp 3 Wer macht was gerne?

Wir haben immer am Sonntag eine Stunde für das Familien-Meeting eingeplant. Hier wurden dann die Aufgaben der Woche auf alle! Familienmitglieder verteilt. Jeder konnte sich seine Lieblingsaufgaben aussuchen. Du wirst überrascht sein, wer sich für was einträgt. 

Häufige Fragen - Kinder im Alltag einbeziehen:

Ab welchem Alter können Kinder mit einbezogen werden?

 Kinder können ab dem 3. Lebensjahr mit in den Alltag einbezogen werden. Sei es beim Anreichen der Windel für das Geschwisterchen oder das Ausräumen des Besteckkorbes der Spülmaschine. In diesem Alter machen Kinder mit Begeisterung mit und fühlen sich wichtig

Wie kann die Hausarbeit mit Kindern strukturiert werden?

 Éine gute Struktur im Haushalt mit Kindern kann sich an den Wochentagen orientieren. Wenn für verschiedene Aufgaben der Wochentag festgelegt ist, ist es für Kinder einfacher sich daran zu halten. Mehr dazu kannst du im meinem Workshop „Gelassen im Familienalltag“ erfahren. 

Welche Aufgaben sollten Kinder erst mit der Pubertät übernehmen?

Kinder in der Pubertät sind schwieriger für die Hausaufgaben im Haushalt zu begeistern. Verstehen wir als Eltern, dass sich während der Pubertät das Gehirn unserer Kinder komplett neu vernetzt können wir dem Aufstand besser entgegen treten. Hier helfen klare Strukturen und Verantwortlichkeiten für zum Beispiel das eigene Reich. Dies wird dann von uns Eltern nur 1x monatlich kontrolliert zu einem festgesetzten Zeitpunkt. So können viele Konflikte erst gar nicht entstehen. 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner