Eine Familie entdeckt mit kleinen Kindern den Herbst 🍂.

Den Herbst mit Kindern 🍂 entdecken.

Anna Felizitas

Anna Felizitas

Den Herbst mit Kindern entdecken hält viele spannende Momente für dich bereit. Kleine und große Abenteuer und das Staunen über den Wandel der Natur.

Der Herbst ist da und das bedeutet nicht nur kĂĽrzere Tage und kĂĽhleres Wetter.

Eine Zeit voller neuer Entdeckungen und Abenteuer für dich und deine kleinen Lieblinge liegen vor dir. 

Egal, ob du in einer geschäftigen Stadt oder in einer ruhigen ländlichen Gegend lebst. Der Herbst bietet unzählige Möglichkeiten, die Natur mit deinen Kleinen zu erkunden und unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Hier sind ein paar Ideen, wie du den Herbst mit Kindern zu einer unvergesslichen Jahreszeit für dich und deine Kinder machen kannst. So bleiben für später viele glückliche Momente in der Erinnerung. 

Tipps auf meinem YouTube Kanal zum Thema Herbst mit Kindern

Die Farbenpracht des Herbstes erkunden

Herbstblätter sammeln und basteln

Ganz gleich, ob du inmitten von Hochhäusern oder weitläufigen Feldern lebst, die bunt gefärbten Blätter im Herbst sind ein echter Hingucker.

Nimm dir Zeit, mit deinen Kindern draußen zu sein und Blätter in verschiedenen Formen und Farben zu sammeln.

Danach könnt ihr zusammen kreative Bastelprojekte starten, wie zum Beispiel herbstliche Collagen oder selbstgemachte Blätter-Mobiles. Lass deiner Fantasie freien Lauf!

Mit Kindern im Herbst durch den Park spazieren

Auch ein einfacher Spaziergang kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Schnapp dir deine Kleinen und erkunde die nahe gelegenen Parks oder Wälder.

Zeigt ihnen, wie sich die Blätter verfärben und zu Boden fallen, und erzähle ihnen von den Besonderheiten des Herbstes. Lauscht den Geräuschen des Blätterraschelns unter den Füßen und entdeckt, welchee Geräusche im Herbst anders sind als im Sommer. 

Vielleicht entdeckt ihr dabei auch Tierspuren oder essbare Früchte, die ihr gemeinsam sammeln könnt.

Im Herbst mit Kindern saisonale Leckereien backen.

Gemeinsames Backen herbstlicher Köstlichkeiten

Egal ob in der GroĂźstadt oder auf dem Land, der Duft von frisch gebackenen Herbstleckereien erfreut GroĂź und Klein gleichermaĂźen.

Nutze die saisonalen Früchte und Gemüsesorten wie Kürbis, Äpfel oder Birnen, um leckere Kuchen, Muffins oder sogar herzhafte Gerichte zuzubereiten. 

Lass deine Kinder beim Backen mithelfen und genieĂźt gemeinsam die FrĂĽchte eurer Arbeit.

Besuch auf dem Bauernhof oder im städtischen Markt

Nutze die Gelegenheit, mit deinen Kindern lokale Bauernhöfe oder Wochenmärkte zu besuchen, um frische Herbstprodukte zu entdecken.

Zeige ihnen, woher Lebensmittel kommen und wie sie angebaut werden.

Auf dem Land können sie den Landwirten bei der Arbeit zusehen. In der Stadt ist der Besuch auf einem Markt ein vielfältiges Erlebnis. Hier können sie verschiedene herbstliche Aromen und Spezialitäten entdecken.

Spiele und Aktivitäten im Freien

Im Herbst mit Kindern auf Schatzsuche oder Versteckspiel

Organisiere eine Schatzsuche im Wald oder im nahe gelegenen Park, bei der deine Kinder verschiedene herbstliche Gegenstände suchen mĂĽssen. Die moderne Schatzsuche mit älteren Kindern ist das Geocaching. So werden „Stubenhocker“ zu „DrauĂźen-Fans“.

Alternativ könnt ihr ein Versteckspiel spielen, das an die herbstliche Kulisse angepasst ist.

Diese Aktivitäten fördern nicht nur die körperliche Bewegung, sondern auch die Aufmerksamkeit für die Schönheit der Natur.

Drachen steigen lassen

Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, das Drachensteigen im Herbst ist ein zeitloser Klassiker. Nutze einen windigen Tag, um gemeinsam mit deinen Kindern einen Drachen steigen zu lassen.

Vielleicht habt ihr sogar Lust, einen Drachen mit Holzlatten und buntem Transparentpapier selber zu basteln. 

Dies stärkt nicht nur die Bindung zu deinen Kleinen, sondern bringt auch eine Menge Spaß und Freude für die ganze Familie.

Buchempfehlungen

Hier sind einige Literaturempfehlungen, die sich mit dem Thema “Herbst” beschäftigen:

 

  1. Familie im GlĂĽck – Papa-Pass: Herbst, Winter, FrĂĽhling, Sommer: Das GroĂźe Familienbuch fĂĽr Väter und MĂĽtter“ von Familie im GlĂĽck

Dieses Buch bietet eine Vielzahl von Ideen und Aktivitäten für Eltern, um mit ihren Kindern die verschiedenen Jahreszeiten zu erkunden, einschließlich des Herbstes. Es bietet praktische Tipps und Anleitungen für Familien, um die Natur zu erleben und gemeinsam kreative Projekte umzusetzen.

 

  1. Komm, wir entdecken die Natur im Herbst“ von Anne Möller

Dieses Buch ist speziell darauf ausgerichtet, Kindern die Schönheit des Herbstes näherzubringen. Es enthält Informationen über herbstliche Phänomene, praktische Anleitungen für Spiele im Freien und Bastelideen, die Eltern und ihre Kinder gemeinsam umsetzen können.

 

  1. Der Herbst steht auf der Leiter“ von Peter Hacks

Diese poetische Erzählung bietet eine fantasievolle Darstellung des Herbstes und kann Kindern helfen, eine tiefere Wertschätzung für diese Jahreszeit zu entwickeln. Es vermittelt nicht nur Wissen über die Veränderungen in der Natur, sondern regt auch die Fantasie an und fördert das Verständnis für die Schönheit der Natur.

 

  1. Mein erstes Buch von den Jahreszeiten“ von Anna Milbourne

Dieses Buch ist eine schöne Einführung in die Jahreszeiten, die auch den Herbst umfasst. Es ist besonders für jüngere Kinder geeignet und vermittelt auf spielerische Weise Wissen über die Veränderungen in der Natur während dieser Jahreszeit.

 

  1. Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle

Obwohl es sich nicht speziell um den Herbst dreht, ist dieses klassische Kinderbuch ein zeitloser Favorit, der den Kreislauf des Lebens und der Natur thematisiert. Es kann eine wunderbare Ergänzung sein, um Kindern die Wunder der Natur und die Veränderungen im Laufe der Jahreszeiten näherzubringen.

 

Diese Bücher können nicht nur die Neugierde der Kinder wecken, sondern auch Eltern dabei helfen, kreative Wege zu finden, um mit ihren Kleinen den Herbst zu entdecken und zu genießen.



Häufige Fragen zu: mit kleinen Kindern den Herbst entdecken.

Welche Kleidung eignet sich im Herbst?

Da es sowohl warme als auch kalte Tage gibt, ist das „Zwiebel-System“ angebracht.

Gerade Kinder, die sich viel bewegen, kommen oft ins Schwitzen. Da die „Verdunstungskälte“ zu Infekten fĂĽhren kann, ist es besser, wenn die Kinder die Möglichkeit haben, Kleidung beim Spielen auszuziehen. 

Wie kann ich mein Kind vor Infektionen schĂĽtzen?

Gerade im Herbst sind immer wieder Erkältungen und Läuse die häufigsten Infektionen bei kleinen Kinder. 

Um die Abwehrkräfte der Kinder zu steigern, eignet sich viel frisches Obst und Gemüse den Vorrang zu geben. Wusstest du, dass rote Paprika mehr Vitamin C als eine Orange hat? 

Außerdem ist Bewegung und Spiel im Außenbereich mit entsprechender Kleidung ein Förderer für Gesundheit. 

Die so oft gefürchteten Läuse aus der Kita oder dem Kindergarten hat nichts mit Unsauberkeit zu tun. Die Tierchen fühlen sich einfach unter warmen Mützen am wohlsten. Daher ist es wichtig, Kindermützen zu waschen und die Köpfe der Kinder zu untersuchen. Wird ein Befall bemerkt, so hat ist es wichtig, es nicht in die Kita oder den Kindergarten oder Schule zu schicken. Es gibt gute Läusepräperate in der Apotheke. Dort ist eine Beratung sicher von Vorteil. 

Postkasten zum Eintrag fĂĽr neue Blogartikel: 
Lass dir keinen Blogartikel mehr entgehen! Trag dich jetzt ein.
NEUES VOM BLOG

Hallo đź‘‹
Schön, dich hier zu treffen.

Trag dich ein, um sofort benachrichtig zu werden, wenn ein neuer Artikel online ist.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner